Achenkirch 2017

In den Herbstferien ist der Posaunenchor Hohenhausen zu seiner Probenfahrt zum Karlingerhof nach Achenkirch in Österreich aufgebrochen. 48 Teilnehmende, davon 34 Bläserinnen und Bläser, sind teils mit PKW teils mit einem Bus angereist. Der Tagesablauf war stark von den Übungen an den Musikstücken und Vorspielen zu den Weihnachts- und Adventsliedern geprägt, die am 2. Advent am 10.12.17 zur Vortrag gebracht werden. Der musikalische Leiter Axel Bley wurde bei der Probenarbeit von Volker Schmoland, der vor einigen Jahren in seiner Studienzeit den Chor geleitet hatte, unterstützt. Diesmal waren zwei Hornisten aus dem Partnerchor aus Heiden mit von der Partie. Nachmittags standen, wenn es das Wetter zu ließ (3 Tage), Wanderungen entlang des Achensees und in die Bergwelt östlich des Sees. Ziele waren dort die Köglalm und die Kotalm. Damit die Verpflegung auch sicher gestellt war, haben die Hohenhauser auf die bewährte Kraft von Frau Antje Schlichting vertraut, die von Elsbeth Jung und Annette Augustin tatkräftig unterstützt wurde. Wolfgang Fischer fuhr den Reisebus in gewohnt sicherer Weise in die Heimat zurück. Auch diese Fahrt wird allen Beteiligten in lebhafter Erinnerung bleiben. (Ulrich Kellmer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.